• FF Neuhofen/Ybbs

Ehrungstag der FF Neuhofen/Ybbs am 13.08.2021

Aktualisiert: Aug 14


Am Freitag, den 13. August 2021, veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Neuhofen an der Ybbs einen Ehrungstag. Bedingt durch diverse Corona-Auflagen konnten die feuerwehrinternen Beförderungen und Ehrungen bei den vergangenen Mitgliederversammlungen nicht durchgeführt werden. Nun wurde die Gunst der Stunde genutzt und auch auf die Infrastruktur des bevorstehenden Frühschoppens zurückgegriffen. So konnten in einem feierlichen Rahmen sowie gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern der Feuerwehrmitglieder die Kameradinnen und Kameraden geehrt und gewürdigt werden.


Kommandant HBI Leopold Gaizenauer eröffnete den Ehrungstag mit einer kurzen Begrüßungsansprache, in der er nochmals den feierlichen Grund der Versammlung hervorhob und sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz bedankte. Einen besonderen Dank richtete Kommandant Gaizenauer an die geladenen Ehefrauen bzw. Ehemänner sowie Partnerinnen und Partner für die bedingungslose Unterstützung.


In weiterer Folge richtete auch Bürgermeisterin Maria Kogler dankende Worte an die Feiergemeinschaft und betonte den hohen Stellenwert der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen an der Ybbs in der Gemeinde und der gesamten Bevölkerung. Insbesondere die herausragenden Einsatzleistungen beim Hochwasser vor wenigen Wochen hätten gezeigt, dass sich die Bevölkerung immerzu auf top ausgebildeten Kameradinnen und Kameraden verlassen können.


Im Anschluss an die Eröffnungsworte wurden die Beförderungen der Jahre 2020 und 2021 sowie die Angelobung neuer Mitglieder durchgeführt. Den Start machte die Feuerwehrjugend mit David Grießler, der in der Feuerwehrjugend willkommen geheißen und zum Jugendfeuerwehrmann angelobt wurde. JFM Elia Dieminger, JFM Simon Kerschbaummayr sowie JFM Lukas Sandhofer wurde das Wissenstestabzeichen in Silber überreicht. In den aktiven Feuerwehrdienst wurden PFM Raimund Erber und PFM Eva Maria Radlmair aufgenommen, nachdem sie ihren Dienst an den Mitmenschen gelobten.


Die Beförderungen im Aktivdienst der FF Neuhofen/Ybbs im Überblick:

  • PFM Daniel Viertlmayr zum Feuerwehrmann

  • PFM Raimund Erber zum Feuerwehrmann

  • PFM Eva Maria Radlmair zum Feuerwehrmann

  • FM Bettina Höllmüller zum Oberfeuerwehrmann

  • FM Markus Wagenhofer zum Oberfeuerwehrmann

  • OFM Wolfgang Veigl zum Hauptfeuerwehrmann

  • OLM Michael Gaizenauer zum Brandmeister

  • HLM Ernst Hausberger zum Brandmeister

  • FM Andrea Dober zum Verwaltungsmeister

  • VM Gerhard Wagner zum Verwalter

  • V Stefan Hausberger zum Oberverwalter

  • BM Andreas Klamert zum Oberbrandinspektor

HLM Leopold Brandstetter wurde zum Ehrenhauptlöschmeister ernannt und in den Reservestand überstellt. HBM Florian Ramsauer wurde zum Ehrenhauptbrandmeister ernannt und ebenfalls in den Reservestand überstellt.


PFM Elias Kamleitner wird seine aktive Feuerwehrkarriere bei der FF Kornberg-Schlickenreith fortsetzen und wurde vom Kommando der FF Neuhofen/Ybbs feierlich verabschiedet. Wir bedanken uns auch auf diesem Wege für die gemeinsamen Jahre, den gezeigten Einsatz und wünschen für die weitere Feuerwehrzukunft viel Erfolg und Gut Wehr.


Eine nicht alltägliche Ehrung war jene von OV Peter Beer, der am 1. September 1980 der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen an der Ybbs beitrat und 1993 unter dem damaligen Kommandanten Franz Tatzberger als Verwaltungsmeister seine Feuerwehrkarriere im Verwaltungsdienst startete. Am 7. Februar 2003 löste er Reinhard Nöster als Verwalter der FF Neuhofen/Ybbs ab. Mit Jahresbeginn 2021 legte er nach 18 Jahren als Leiter des Verwaltungsdienstes seine Funktion zurück. Für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen und seine langjährige Tätigkeit in der Verwaltung erhielt er nicht nur über die Jahre hinweg diverse Auszeichnungen seitens des NÖ Landesfeuerwehrverbandes sowie des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes, sondern wurde auch am Ehrungstag der FF Neuhofen/Ybbs entsprechend geehrt und mit der Verleihung des Dienstgrades Ehrenoberverwalter gewürdigt.


Nach einigen abschließenden Themen und Ankündigungen ließ man den feierlichen Abend bei Speis und Trank gemütlich ausklingen.