top of page
  • AutorenbildFF Neuhofen/Ybbs

FMD-Übung: Lebensrettende Sofortmaßnahmen am 29.06.2023

Aktualisiert: 1. Juli

Am Donnerstag, den 29. Juni 2023, fand in den Abendstunden eine weitere Übung aus unserem Übungsplan für das Jahr 2023 statt. Auf dem Ausbildungsprogramm stand das Setzen von lebensrettenden Sofortmaßnahmen im Einsatzfall. Die Übungsausarbeitung und Überwachung wurde von OFM Bettina Höllmüller als Sachbearbeiterin Feuerwehrmedizinischer Dienst und BI Michael Gaizenauer übernommen.


Übungsannahme war ein Baustellenunfall mit einer verunfallten und verletzten Person im Außenbereich und einer vermissten Person im verrauchten Heizraum. Auf dem Weg zum Übungsort rüstete sich ein Trupp mit schwerem Atemschutz aus, um sogleich einen Innenangriff zu starten. Mithilfe der Wärmebildkamera konnte der ATS-Trupp die vermisste Person ausfindig machen und retten. Anschließend erfolgte ein zweiter Innenangriff zur Brandbekämpfung. Nach dem erfreulichen „Brand Aus“ wurde der Heizraum noch mit einem Druckbelüfter rauchfrei gemacht.


Währenddessen wurde die verunfallte Person im glücklicherweise ohne Atemschutz zugänglichen Außenbereich von den Kameradinnen und Kameraden medizinisch erstversorgt und stabilisiert. Mithilfe des Spineboards wurde die verletzte Person aus dem Gefahrenbereich gerettet.


Wir danken allen Feuerwehrmitgliedern, die sich an diesem bereits von zwei Einsätzen geprägten Donnerstag in den Abendstunden erneut die Zeit für die Teilnahme an der Übung genommen haben. Ebenso bedanken wir uns bei Agrar Handel Schuller für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes und die spannende Führung im Anschluss an die Übung.


bottom of page