top of page
  • AutorenbildFF Neuhofen/Ybbs

Blackout-Schulung am 26.01.2023

Am Donnerstag, den 26.01.2023, fand im Feuerwehrhaus der FF Neuhofen/Ybbs eine Blackout-Schulung statt. Der Blackout-Begriff ist aktuell in aller Munde und wird dabei fälschlicherweise oft im Zuge von lokalen Störungen verwendet, bei denen der Strom für wenige Stunden und nur in einem begrenzten Gebiet ausfällt. Das ist aber ein normaler Stromausfall, der immer vorkommen kann und meist sehr rasch wieder behoben wird.


Von einem Blackout spricht man erst dann, wenn es sich um einen länger andauernden und überregionalen Stromausfall handelt, der größere Regionen, mehrere Bundesländer oder Staaten betrifft. Ein solches Szenario passiert ohne Vorwarnung und kann weitreichende Folgen haben. Umso wichtiger ist es, sich auf einen möglichen Blackout vorzubereiten.


Daher befassten sich auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Neuhofen an der Ybbs mit einem solchen Blackout-Szenario. Neben der eigenen Netz-Infrastruktur im Feuerwehrhaus stand auch der richtige Umgang mit den entsprechenden Einsatzgeräten – insbesondere den vorhandenen Notstromaggregaten – auf dem Programm.


Für mehr Hintergrundwissen zum Thema „Blackout“ sowie nützliche Tipps und Vorbereitungsmaßnahmen lohnt sich ein Blick auf die Website des Zivilschutzverbandes Österreich.


Comments


bottom of page